Energieberatung

Das energietechnisch optimierte Gebäude bildet einen wesentliche Beitrag zum Klimaschutz. Lassen Sie sich fachgerecht und unabhängig von uns beraten. Die richtigen Energiesparmaßnahmen rechnen sich nach wenigen Jahren. Energiekonzepte mit individuellem Maßnahmenpaket

– Energieausweise für Neubau und Bestand,
– Sanierungskonzepte für Ihr Gebäude im Bestand
– Berechnungen mit Kosten-Nutzenvergleich
– Vor – Ort – Beratung
– regenerative Energieversorgung, ökologische Brennstoffe
– Solaranlagen, Photovoltaik, Wärmepumpen
– Förderprogramme, Energieträger, Anlagentechnik

Durch ein optimiertes Energiekonzept können dauerhaft Nebenkosten reduziert werden und Ihre finanzielle Unabhängigkeit bleibt erhalten.

 

Energiekonzepte

Auf Grundlage der fachübergreifenden Arbeitsgebiete können wir zielsicher die Maßnahmen unter Berücksichtigung von verschiedenen Varianten beurteilen, die erforderlichen Leistungen erarbeiten und die Ausführung überwachen. So liegen Energieberatung,  Planung und Bauüberwachung in einer Hand und Sie haben jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner.

   vor der Sanierung        nach der Sanierung

  • Ermittlung der Energiesparmaßnahmen
  • Detaillierte Kostenberechnung
  • Fördermitteln und zinsgünstigen Darlehen
  • Verknüpfung mit Sanierung und Umbaumaßnahmen
  • Ausschreibung der Baumaßnahmen
  • Terminplanung und Bauüberwachung
  • Rechnungsprüfung und Abnahmen

 

Energiesparen

Jährliche Einsparung von Energiekosten bei einer Sanierung nach EnEV
bei einem durchschnittlichen freistehenden Einfamilienhauses Baujahr 1965 ca. 150 qm Wohnfläche.

  • Austausch der Fenster …………..:                    275,- €
  • Wärmedämmung Außenwände…:                 450,- €
  • Wärmedämmung Dach …………..:                    250,- €
  • Dämmung der Kellerdecke ………:                   125,- €
  • Austausch des Heizanlage ……..:                     250,- €
  • jährliche Einsparung                                       1.350,- €

Die Energiepreise sind seit 2000 um durchschnittlich 4-5 % pro Jahr gestiegen, in den letzten Jahren sogar um 10 -11 % pro Jahr.

Energieausweis

Beim Neubau ist bereits seit Jahren der Wärmeschutznachweis erforderlich. Mit der neuen Energieeinsparverordnung ist seit 2008 der Energieausweis beim Verkauf oder der Vermietung auch bei Bestandsgebäuden zur Pflicht.

  • Energieausweis für Neubauten
  • Wärmebedarfberechnung für den Bauantrag
  • Energieausweis für Gebäude im Bestand

Der Käufer oder Nutzer kann sich damit versichern, ob das Gebäude eine gute Energiebilanz aufweist oder bei mangelhaften Wärmeschutz entsprechend hohe Nebenkosten zu erwarten sind.

 

Fortbildung und Zulassungen

Seit 10 Jahren planen wir unsere Gebäude als Niederenergiehäuser, die regelmäßig die aktuellen Anforderungen an den Wärmeschutz übertreffen ohne dabei die Baukosten zu erhöhen. Durch ständige Fortbildung können wir Ihnen heute Energiekonzepte nach neustem Stand der Wissenschaft erstellen.

  • Gebäudeenergieberater an der FH Mainz 2005-2006

Zulassungen  :

  • Energieeffizienz-Experte für die Förderprogramme Vor-Ort-Beratung des BAFA
  • Planung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäuser und Einzelmaßnahme.
  • Eingetragen in der Bafa-Liste für Energieberater